Hausbau & SaNierung

Was kostet ein Dachfenster?

Ein Dachfenster kostet in der Regel zwischen 500 und 1.100€. Relevant für den Preis ist, ob es sich um einen nachträglichen Einbau oder um einen Austausch handelt.  

Aussicht aus einem Dachfenster über ein ländliches Wohngebiet.
Kurzüberblick

Das kostet ein Dachfenster

  • Handelsübliche Dachfenster kosten  je nach Ausführung zwischen 70 und 1.100 €.
  • Ein Ausstiegsfenster für den Schornsteinfeger oder andere Handwerker gibt es ab 70 €.
  • Schwingfenster kosten 280 – 570 €.
  • Klappfenster sind mit 400 – 800 € etwas teurer.
  • Für Klapp-Schwingfenster müssen mit 600 – 1.100 € rechnen.
  • Luxuriöse Fenster mit integriertem Mini-Balkon können 3.600 € und mehr kosten.

Die Kosten für ein Dachfenster sind abhängig von: Art des Einbaus, Material & Ausstattung

Neu aufgebrachtes Dachfenster wird gedämmt.
Zwei Dachfenster mit Sonnenschutz auf einem Steildach.

Alle Kosten für ein Dachfenster im Überblick

Kostenfaktor
Kosten pro Fenster
Austausch
200 €
Einbau
mit Dachpfannen gedeckt
400 €
mit Schiefer gedeckt
600 €
Flachdach
800 €
Fenster größer als Sparrenbreite
2.000 €
Entsorgung
20 – 30 €
Materialkosten
Ausstiegsfenster
70 €
Schwingfenster
300 – 600 €
Klappfenster
400 – 800 €
Klapp-Schwingfenster
600 – 1.100 €
Sonnenverglasung
Doppelter Preis
Anschluss-Set (Dämmung)
150 – 250 €
Innenausbau
200 €
Sonnenschutz
einfaches Rollo
80 – 100 €
elektrisches Rollo
500 €

Das kostet der Einbau eines Dachfensters

Austausch eines Dachfensters

Mit einem Austausch der Dachfenster können Sie zukünftig Energie sparen.

  • In der Regel kostet Sie der Austausch ca. 200 €.
  • Bei Schieferdächern können die Kosten höher ausfallen.
  • Wenn Sie selbst für die Entsorgung des alten Dachfensters aufkommen müssen, kostet Sie das 20 – 50€.

 

Nachträglicher Einbau eines Dachfensters

Entscheiden Sie sich nachträglich ein Dachfenster einzubauen, ist dies mit erhöhtem Aufwand und Kosten verbunden. 

  • Ein nachträglicher Einbau kostet um die 400 €.
  • Bei einem Schieferdach können die Kosten auf 600 € und mehr ansteigen.
  • Bei Flachdächern sogar auf 800 € und mehr.
  • Ist das Dachfenster größer als die vorhandenen Dachsparren, können die Kosten für den nachträglichen Einbau auf 2.000 € steigen.

Materialkosten

Die konkreten Kosten für ein Dachfenster hängen von der Ausführung ab.

  • Dachfenster mit Kunststoffrahmen sind am günstigsten.
  • Bei einem Holzrahmen müssen sie ca. 20 % Aufschlag einrechnen.
  • Außergewöhnliche Formen oder Größen führen zu höheren Kosten.
  • Zusätzliche Arbeitskosten in Höhe von 200 € können für den Innenausbau anfallen.
Der führende Anbieter für Dachfenster ist Velux. Finden Sie hier einen Handwerker, der sich mit Velux-Fenstern bestens auskennt.

Ausstattung

Besondere Anforderungen bringen weitere Kosten mit sich:

  • Das Fenster muss ausreichend gedämmt werden. Dafür benötigen Sie ein sogenanntes Anschluss-Set für 150 – 250 €.
  • Ein Sonnenschutz (Rollo) kostet 80 – 100 €, elektrisch betriebene Rollos um die 500 €.
  • Bei einer Sonnenverglasung müssen Sie mit doppelten Kosten rechnen.
  • Ein Innenausbau ist in der Regel nur bei einem nachträglichen Einbau erforderlich und kostet ca. 50 €.

Kosten-Beispiele

Wir veranschaulichen Ihnen die möglichen Kosten für den Einbau und den Austausch von Dachfenstern anhand dieser 3 Beispiele.

Austausch eines Schwingfensters ab 710 € 

Ein Haus ist mit Dachsteinen gedeckt. Der Austausch eines Fensters ist in diesem Fall stellt den Handwerker vor geringe Herausforderungen. Mit einem einfachen Rollo und Dämmung bleiben die Kosten deutlich unter 1.000 €.

Nachträglicher Einbau eines Schwingfensters ab 1.030 € 

Ein nachträglicher Einbau eines Dachfensters ist teuer. Bereits in der einfachsten Ausführung kann der nachträgliche Einbau eines Schwingfensters um die 1.000 € kosten.

Nachträglicher Einbau bei einem Schieferdach für 1.200 € und mehr 

Auf einem Schieferdach wird ein Dachfenster nachträglich eingebaut. Die Kosten ohne Rollo betragen bereits 1.200 €. Mit höheren Kosten sollte gerechnet werden.

Finanzierung Ihrer neuen Dachfenster

Modernisierungskredit 

Für die Finanzierung von neuen Dachfenster stehen Ihnen Modernisierungskredite zur Verfügung. Profitieren Sie von den momentan günstigen Zinsen.

Förderungen von der KfW sichern

  • Mit neuen Dachfenstern können Sie Energiekosten einsparen.
  • Das unterstützt der Staat.
  • Zuständig für Förderungen ist Kreditbank für Wiederaufbau (KfW).
  • Allerdings müssen Sie für eine Förderung Normen einhalten.
  • Ein Energieberater hilft Ihnen bei der Auswahl der Fenster und bei der Beantragung von Fördergeldern.

Kosten sparen

  • Kaufen Sie die Fenster selbst.
  • Überlassen Sie die Entsorgung des Baumülls und der alten Fenster dem Handwerker.
  • Sichern Sie sich die staatlichen Förderungen!